Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

/
Allgäu / Füssen

Klassenfahrt Allgäu

Raus aus der Stadt und rein in die Natur! Eingebettet ins Alpenvorland finden Sie im Sommer wie Winter beste Voraussetzungen für Ihre Klassenfahrt.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Allgäu
Foto von Nancy Grünsteidel

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Allgaeu
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
>>

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt in das Allgäu

1. Tag: Anreise
Mit dem Reisebus brechen Sie am Morgen auf zu Ihrer Klassenfahrt ins Allgäu. Die Jugendherberge Füssen Füllerempfängt Sie mit einem wunderbaren Blick auf Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau. Nachdem die Klasse sich auf die Zimmer verteilt hat, ist Zeit das Außengelände der Herberge zu erkunden. Hier gibt es eine Vielzahl an Spiel- und Sportgeräten. Zum Abendessen kommen Sie im Speisesaal wieder zusammen.

2. Tag: Schloss Neuschwanstein
Das Highlight der Klassenreise kommt hier gleich zu Beginn. Zu Fuß oder mit dem Bus geht es nach dem Frühstück den Berg zum Schloss Neuschwanstein hinauf. Das Märchenschloss bietet nicht nur von außen einen prachtvollen Anblick. Bei einer Führung durch die Räume können Sie kunstvoll gefertigte Möbel und Sammlungen bestaunen. Nachmittags lädt die Kristalltherme Schwangau mit Freibad und Solebecken zum Baden und Entspannen ein. Alternativ bummeln Sie durch die hübschen Gassen Schwangaus und Füssens.
Das Abendessen findet heute in Form eines Grillabends unter freiem Himmel statt.

3. Tag: Paddeltour Forggensee
Für das anstehende Vormittagsprogramm sollte jeder gut frühstücken. Ausgerüstet mit Schwimmwesten und nach einer professionellen Einweisung verteilt sich die Schulgruppe auf Kanus oder Kajaks. Sobald alle im Wasser sind startet die Paddeltour rund um den Forggensee. Der Stausee lässt einen unverbauten Blick auf die Berge und bewaldeten Ufer der Landschaft zu. Zurück in der Unterkunft steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Im hauseigenen Videoraum kann sich die Klasse am Abend eine mitgebrachte DVD anschauen.

4. Tag: Sporttag, z.B. Klettern
Auch heute geht es sportlich zu. Im Kletterzentrum Allgäu sind Kraft und Geschick gefragt, um die Boulderwände Spitzerrestezu erklimmen. Die erfahrenen Kletterlehrer geben Tipps und Tricks für die sichere Überwindung der Parcours. Wer danach immer noch Energie hat, übt auf der Slackline in der Jugendherberge sein Gleichgewicht zu halten. Zu guter Letzt organisiert sich die Gruppe in einem separaten Raum ihre eigene Abschlussdisco mit mitgebrachter Musik. So geht eine abwechslungsreiche Klassenreise fröhlich zuende.

5. Tag: Rückreise
Am Morgen des 5. Tages heißt es: Koffer packen. Die Heimreise steht an. Nach dem Frühstück setzen Sie sich in den Bus, der alle sicher wieder nach Hause bringt.

Klassenfahrt Allgäu 2017/2018

Eine Klassenreise ins Allgäu bietet die ideale Verbindung von Kultur und Sport inmitten einer von Bergen, Wäldern und Seen geprägten Landschaft.

Schloss NeuschwansteinSie wohnen in der Jugendherberge im Kurort Füssen mit Blick auf die wunderschönen Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Diese sind eines der Top-Ausflugsziele während Ihrer Gruppenfahrt. Doch zunächst erkunden Sie mit Ihrer Klasse den Ort Füssen bei einem geführten Stadtrundgang. Ein erfahrener Reiseleiter zeigt Ihnen die hübsche Altstadt mit gotischem Schloss und die idyllische Reichenstraße. Vom Franziskanerplatz vor dem Benediktinerkloster hat man eine gute Sicht über das mittelalterliche Füssen. In einer knappen Stunde erreicht man zu Fuß Schwangau. Von dort sind es nur noch wenige Meter den Berg hinauf zum oben thronenden Schloss. Das Schloss des „Märchenkönigs“ Ludwig des II. bietet im Rahmen einer Schulklassenführung einen Einblick in das höfische Leben im mittelalterlichen Luxus.

Rasant wird es bei einem Besuch auf der Sommerrodelbahn auf dem Tegelberg in Schwangau. Kurven, Jumps und über 700 m Strecke bringen Spaß und Action. Für noch mehr sportliche Abwechslung sorgt eine Radtour um den Forggensee. Alternativ stehen in der Schülergruppe in FüssenUnterkunft auch Kanus zur Verfügung, mit denen man auf dem See paddeln kann. Ob zu Land oder zu Wasser, die Natur rund um Füssen sollte nicht unbeachtet gelassen werden. Eine Biologiestunde der Besonderen Art bekommen Sie auch im Walderlebniszentrum Ziegelweiss. Durch verschiedene Sinnespfade und unter fachkundiger Begleitung erfahren die Schüler allerlei Wissenswertes rund um den Lech, den Auwald und Rohstoff Holz. Ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes ist der Baumkronenpfad, der sich über die Wipfel der Bäume spannt und einen faszinierenden Ausblick auf die Umgebung gibt.

Wem diese Höhe noch nicht genug ist, der nutzt die Freikilometer mit dem Reisebus und unternimmt einen Ausflug zur Zugspitze, Deutschlands höchstem Berg. Auch im Winter ist die bayerische Region Allgäu eine Reise mit einer Jugendgruppe wert. Dann sind Skifahren und Langlauf Teil des Tagesprogramms. Zum Entspannen lädt die Königstherme Schwangau ein und statt zum Baumwipfelpfad geht es in die Kletterhalle. Außerhalb der Hochsaison profitieren Sie von günstigeren Preisen. Fragen Sie unsere Klassenfahrtsexperten nach einem individuellen Angebot.