Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

/
Florenz

Klassenfahrt Florenz

Zurück in die Rennaissance! Erkunden Sie die toskanische Hauptstadt auf den Spuren Michelangelos. Der perfekte Mix aus Kunst, Kultur und Natur.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Florenz
Foto von Valentina Kneisler

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Florenz
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
3
>>

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt nach Florenz

1. Tag: Anreise als NachtfahrtKugelschreiber
Der Bus holt Ihre Klasse abends von Ihrem Heimatort ab und bringt Sie über Nacht nach Italien.

2. Tag: Ankunft in Florenz und Zeit zur freien Verfügung
Am Vormittag kommen Sie in der Unterkunft an. Nach dem Beziehen der Zimmer geht es auf einen ersten Erkundungsrundgang in Ihrer näheren Umgebung. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Florenz von der Piazzale Michelangelo (zu Fuß oder mit der Buslinie 13 zu erreichen) und lassen Sie Ihren Tag mit diesem herrlichen Blick enden.

3. Tag: geführter Stadtrundgang
Gestärkt vom Frühstück können Sie den heutigen Tag mit einen Stadtspaziergang durch Florenz beginnen. Starten Sie zum Beispiel auf der Piazza del Duomo und besichtigen Sie das Baptisterium und den Dom Santa Maria dei Fiori. Besteigen Sie anschließend den Campanile (Glockenturm).  Auf dem Weg zur historisch bedeutendsten Brücke Florenz` kommen Sie an der Piazza della Repubblica vorbei, dem perfekten Ort für eine kleine Stärkung in den vielen kleinen Cafés und Restaurants. Ein Besuch der Uffizien (Kartenreservierung von Vorteil) lohnt sich ebenso wie die Besichtigung des Palazzo Vecchio. Verknüpfen Sie Ihren Stadtspaziergang mit unserem Stadterkundungsspiel. Anhand von Fragen erschließend Sie sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Für einen tiefgründigen Einblick in die Geschichte und das aktuelle Leben der Stadt bietet Linealsich die Buchung einer halb- oder ganztägigen Reiseleitung an.

4. Tag: Besichtigungen in Florenz, z.B. Mercato Centrale und Boboli-Garten
Vormittags empfehlen wir Ihnen einen Bummel über den bekanntesten Lebensmittelmarkt Europas, den „Mercato Centrale“. Dieser erstreckt sich über zwei Stockwerke und bietet eine Vielzahl regionaler Produkte. Wer lieber kleinere Märkte bevorzugt, kann sich für das nachmittägliche Picknick auch auf dem Bauernmarkt „Mercato di Sant'Ambrogio“ auf der Piazza Ghiberti eindecken.
Nachmittags gelangt man über die Piazza dei Pitti in den Garten Boboli. Er ist einer der größten und elegantesten Gärten Italiens. Ein weiterer sehenswerter Garten ist der Giardino dell'Iris, in dem Sie mehr über die Lilienblume, das Wahrzeichen Florenz' erfahren können.

5. Tag: Schifffahrt auf dem Arno und Start der Rückreise am Abend
Genießen Sie den letzten Tag Ihrer Klassenfahrt in Florenz bei einer Bootstour auf dem Arno. Genießen Sie das „beste Eis Italiens“ in der Eisdiele „Gelateria Vivoli“. Falls Sie noch mehr an der florentinischen Kultur und Geschichte interessiert sind, laden Sie die die Vielzahl der städtischen Museen zu einem Besuch ein.
Am Abend holen Sie Ihre gepackten Koffer aus der Unterkunft und machen sich auf die Rückreise nach Deutschland.

6. Tag: Ankunft am Heimatort
Ihren Heimatort erreichen Sie am Vormittag.

Klassenfahrt Florenz 2017/2018

Eine Klassenfahrt nach Florenz ist Eintauchen in traumhafte Landschaften und faszinierende Kunst. Entdecken Sie auf Ihrer Reise bekannte Kulturstätten dieser bemerkenswerten Metropole und ihrer Umgebung.

Stadtpanorama FlorenzLassen Sie die Stadt mit ihren herausragenden architektonischen Bauten doch bei einem Spaziergang einfach auf sich wirken! Starten Sie beispielsweise auf der Piazza del Duomo und besichtigen Sie das Baptisterium, den Dom Santa Maria dei Fiori und besteigen Sie den Campanile (Glockenturm). Auf dem Weg zur historisch bedeutendsten Brücke von Florenz kommen Sie an der Piazza della Repubblica vorbei, wo Sie sich eine kleine Stärkung in den vielen kleinen Cafés und Restaurants genehmigen können. Flanieren Sie am Rande des Arnos bevor Sie die bekannte Statue von Michelangelo und den Neptunbrunnen auf der Piazza della Signoria bestaunen können.

Wen diese Superlativen noch nicht überzeugt haben, dem sei Europas bekanntester Lebensmittelmarkt Mercato Centrale empfohlen. Auf zwei Stockwerken erfahren Sie hier alles Wissenswerte über die typischen regionalen Produkte und natürlich über die kulinarischen Vorlieben der Florentiner. Machen Sie hier aus Ihrer Schulfahrt eine Feinschmeckerreise!

Zeit zum Verweilen und Entspannen finden Sie im Garten Boboli, erreichbar Palazzo Vecchio Florenzüber die Piazza die Pitti. Dieser Garten imponiert nicht nur durch seine Größe, sondern auch durch seine beeindruckende Eleganz.

Ein besonderer Blick zum Abschied nehmen von dieser faszinierenden Stadt bietet sich Ihnen von der Piazzale Michelangelo aus: dieses herrliche Panorama wird sich fest in Ihre Erinnerungen an diese Klassenfahrt einprägen!