Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

/
Gardasee

Klassenfahrt Gardasee

Atemberaubendes Bergpanorama, verträumte Städte, tolle Ausflugsziele wie Venedig und Verona sowie Italiens größter See - reisen Sie doch öfter hin.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Gardasee
Foto von Valentina Kneisler

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Gardasee
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
3
4
5
6
>>

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt an den Gardasee

1. Tag: Anreise als NachtfahrtBuntstift grün
Die Abfahrt mit dem Reisebus von Ihrem Heimatort in Richtung Italien erfolgt am Abend. Machen Sie es sich bequem, der Busfahrer fährt Sie durch die Nacht.  

2. Tag: Ankunft am Gardasee und Zeit für erste Erkundungen
Am Vormittag erreichen Sie Ihre Unterkunft am Gardasee. Die Zimmer stehen für Sie zum Beziehen bereit. BleistiftNachdem Sie sich etwas frisch gemacht haben, können Sie sich zu einem ersten Erkundungsrundgang der Unterkunft und der Umgebung aufmachen.

3. Tag: Tagesausflug nach Venedig
Ein MUSS für alle, die eine Klassenfahrt nach Italien unternehmen ist ein Ausflug nach Venedig. Wir empfehlen Ihnen gleich am ersten Tag Ihrer Reise die Lagunenstadt zu besuchen. Lassen Sie sich zunächst auf einem geführten Stadtrundgang von den prachtvollen Bauwerken verzaubern. Dogenpalast, Markus-Dom, Kirche Santa Maria, Rialto- u. Seufzer-Brücke sind nur einige der berühmten Sehenswürdigkeiten. Ganz typisch für einen Venedig Besuch ist eine romantische Gondelfahrt- lassen Sie sich von der Einzigartigen Silhouette der Stadt beeindrucken. Am späten Nachmittag geht es zurück an den Gardasee.

4. Tag: Tagesausflug nach Verona
Heute geht es in die historische Stadt Verona, ca. 1 Stunde von Riva del Garda entfernt. Besichtigen Sie den mittelalterlichen Altstadtkern mit Castelvecchio und Ponte Scaligero, das Amphitheater Arena und das Castel San Pietro, welches über der Stadt thront. Von hier hat man eine tolle Sicht über Stadt und Umgebung.  Die berühmte Mazzini-Straße lädt zum Shoppen am Nachmittag ein. Zurück in der Unterkunft ist Zeit für individuelle Freizeitgestaltung. Wie wäre es mit einem Bad im See oder einem kleinen Ballturnier?


5. Tag: Schifffahrt auf dem Gardasee und Antritt der Rückreise am AbendSpitzerreste
Der letzte Tag steht Ihnen zur individuellen Freizeitgestaltung zur Verfügung. Verbringen Sie den Vormittag am Strand des Gardasees. Hier können Sie Baden, paddeln oder ein leckeres italienisches Eis genießen.
Alternativ besteht die Möglichkeit mit dem Boot von Torbole/Riva nach Limone zu fahren. Dort haben Sie 1 Stunde Aufenthalt in der kleinen Hafenstadt, bevor es über das blaue Wasser des Sees zurück geht. Am Abend werden die Koffer zur nächtlichen Heimfahrt in den Bus geladen.

6. Tag: Ankunft am Heimatort
Nach einer erlebnisreichen Klassenreise erreichen Sie am Vormittag Ihren Heimatort.

Klassenfahrt Gardasee 2017/2018

Der Gardasee ist Italiens größter See mit magischer Anziehungskraft und buntem Treiben in den kleinen Städtchen. Grandiose Panoramen bei Wind und Wetter. Nicht nur aufgrund der Nähe zu Verona und Venedig ist der Gardasee der ideale Ausgangspunkt für eine Klassenfahrt.

Gardasee mit BergpanoramaBesonders der nördliche Gardasee ist aufgrund der erstklassigen Lage ein Eldorado für sportliche Aktivtäten. Egal ob geführte Kajakturen oder Mountainbiking in Riva del Garda, hier wird für jede Altersstufe das richtige Programm geboten.


Die am Ostufer gelegene Stadt Malcesine ist für Goethe-Fans ein Muss. Auf der über die Stadt thronenden Burg residierte einst der berühmte Dichter, weshalb ihm die heute zu besichtigende alte Pulverkammer gewidmet wurde. Zudem genießt man von der Burg einen atemberaubenden Blick über die malerische Stadt mit seinen kleinen Gassen. Von Malcesine gelangt man mit der Seilbahn bis zum Monte Baldo, an dessen Berghängen über 600 verschiedene Pflanzenarten und etliche botanische Raritäten wachsen. 

Ein kulturelles Highlight des Gardasees ist Peschiera del Garda, welches am Südufer des Sees liegt. Mit seinen alten römischen Ruinen versetzt der Ort jeden in die venezianische Zeit zurück. Auch die Grotta di Catullo in Simione Gardaseezeugt von der römischen Epoche und beeindruckt mit einer alten Villa samt Thermalbädern. 

Beliebt sind die vielen Freizeitparks im Süden des Gardasees. Das Gardaland, ein Freizeitpark mit 40 Attraktionen und vier themenbezogenen Dörfern verspricht einen abenteuerlichen Tag, ebenso wie der Freizeitpark Aqua Paradise. Hier erlebt man die fantastische Welt von Europas größtem Wasserpark.