Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

/
Gedenkstättenfahrten

Gedenkstättenfahrten - Gegen das Vergessen

Der Besuch einer Gedenkstätte trägt zur Bildung historischen Bewusstseins bei und vermittelt mehr als „gewöhnlicher“ Unterricht anschaulich Wissen. Ob Gedenkstätten zur SED-Diktatur oder für die Opfer des Nationalsozialismus – Originalschauplätze lassen Geschichte lebendig werden. Speziell für Gedenkstättenfahrten sind zahlreiche öffentliche Fördermittel verfügbar, eine Förderung auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene ist möglich.

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Region
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
3
4
>>

Programmvorschlag für Ihre Gedenkstättenfahrt, Beispiel Krakau

1. Tag: Anreise nach KrakauSpitzerreste
Zu Ihrer Klassenfahrt nach Krakau können Sie entweder mit dem Bus oder ab verschiedenen Orten auch per Flugzeug anreisen. Nach dem Bezug der Zimmer haben Sie Zeit für einen ersten Stadtbummel, um einen ersten Eindruck zu gewinnen.

2. Tag: Stadtrundgang "Jüdisches Krakau" und Jüdisches Museum
Unser ortskundige Reiseleiter zeigt Ihnen die einzigartigen Zeugnisse jüdischer Geschichte in Krakau im Stadtteil Kazimierz. Sie besuchen unter anderem die Alte Synagoge, die Remuh-Synagoge Bleistiftund den jüdischen Friedhof. Anschließend besuchen Sie das Jüdische Museum. Dort ist auch ein Gespräch mit Zeitzeugen und Überlebenden des Holocaust möglich. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, eine Führung zum Thema "Oscar Schindler" zu machen. Unser Guide zeigt Ihren Schülern die Schauplätze des Films. Auch die dort gezeigte Fabrik kann besichtigt werden.
Zum Abschluss des Tages können Sie ein gemeinsames Abendessen in einem jüdischen Restaurant einnehmen, das von einem Klezmer-Konzert untermalt wird.

3. Tag: Ausflug zum Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau
Heute fahren Sie zur Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz/Birkenau. Nach ca. 1,5 stündiger Fahrt erreichen Sie das ehemalige Vernichtungslager. Heute sind in den Gebäuden Zeitzeugenberichte und Originalobjekte der ehemaligen Lagerinsassen ausgestellt. Eine kommentierte Führung schafft eindrucksvoll einen Einblick in das Leider der Insassen. Zur Vervollständigung des Programms können Ihre Schüler noch einen Dokumentationsfilm über das Lagerleben anschauen.

4. Tag: Rückreise
Nach einer erlebnisreichen Klassenfahrt treten Sie heute die Rückreise an. Während der Fahrt bleibt Zeit für einen Erfahrungsaustausch, um die Eindrücke zu verarbeiten.