Klassenfahrt Ijsselmeer

Ein Segeltörn auf dem Ijsselmeer ist für viele Schüler der unvergessliche Höhepunkt des Jahres. Eine Klassenfahrt auf Hollands größtem See sorgt für Spaß und fördert Teamgeist.

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Kartenausschnitt Ijsselmeer
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte Schließen
<<
1
>>
Ihre Ansprechpartner
Foto von Marlien Warnke
Marlien Warnke
Reiseexperte

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt zum Ijsselmeer - Segeltörn

1. Tag: AnreiseKugelschreiber
Mit dem Bus reisen Sie in die Niederlande. Am Nachmittag kommen Sie im hübschen Hafenstädtchen Harlingen an. Bevor Sie sich an Bord Ihres Schiffes begeben, ist noch Zeit sich das von Grachten durchzogene Zentrum anzuschauen. Später heißt Sie der Kapitän herzlich an Bord willkommen und erklärt die wichtigsten Regeln bevor Sie das erste Mal mit anpacken dürfen – Die Segel gehisst und raus geht es auf das Ijsselmeer! Je nach Gezeiten liegt das Schiff nachts auf dem Trockenen oder wiegt Sie mit den Wellen in den Schlaf.

2. Tag: Segeln oder Wattwanderung
Heute können Sie den Ablauf der Gezeiten beobachten. Bei beginnendem Niedrigwasser setzt das Boot auf einer Sandbank auf. Von hier kann man das Ablaufen des Wassers beobachten. Anschließend machen Sie sich auf zu einer Wattwanderung, bei der Sie die Tiere unter dem Schlickboden entdecken. Auch das Ansteigen des Wasserpegels wenn die Flut zurückkehrt ist ein faszinierendes Naturschauspiel, dass sich vom Schiff aus prima verfolgen lässt. Abends könne Sie gemeinsam kochen und in der Gemeinschaftskajüte den Tag mit Gesellschaftsspielen ausklingen lassen.

3. Tag: Segeln
Den dritten Tag der Klassenfahrt verbringen Sie komplett auf dem Meer. Lernen Sie, welche Handgriffe wichtig sind, um das Segelschiff in die gewünschte Richtung zu steuern und geben Sie Acht auf Wetter und Gezeiten. Hier sind Teamgeist und kräftiges Zupacken angesagt!

4. Tag: Besichtigung Medemblik oder Enkhuizen
An Ihrem letzten Tag besteht die Möglichkeit, eine der anderen sehenswerten Hafenstädte entlang der niederländischen Küste zu besichtigen. In Medemblik gibt es zum Beispiel ein altes Bäckereimuseum, das Besucher Büroklammernin die Bäckerkunst einführt und zum Mitmachen einlädt. Ebenfalls sehenswert ist Enkhuizen mit seinen historischen Bauten. Auch hier gibt es ein interessantes Museum, das Flaschenschiffe ausstellt. Genießen Sie den letzten Abend an Bord des Schiffes und lassen Sie sich den Seewind um die Nase wehen.

5. Tag: Ende des Segeltörns und Rückreise
Am Morgen gehen Sie im Hafen von Harlingen von Bord. Dort wartet bereits Ihr Bus auf Sie, um Sie zurück in den Heimatort zu fahren.

Klassenfahrt Segeltörn Ijsselmeer 2018/2019

Sie sind auf der Suche nach einer ganz besonderen Klassenfahrt? Dann können wir Ihnen eine Woche Segeln auf dem Ijsselmeer in den Niederlanden wärmstens empfehlen!

Schiff GrootvorstVon Harlingen in der niederländischen Provinz Friesland aus geht es an Bord eines der historischen Plattbodenschiffe. Lernen Sie von einem erfahrenen Skipper die alles über Segelkommandos, Manöver, Seemannsknoten und  Kursberechnungen. Dabei immer zu beachten: Wind, Wetter und die Gezeiten. Ein besonderes Highlight ist ein Tag „Trockenfallen“ im Wattenmeer. Mit auslaufender Flut setzt ihr Schiff auf einer Sandbank auf. Anschließend ist Gelegenheit eine Wattwanderung zu unternehmen und den einzigartigen Lebensraum Wattenmeer zu erkunden. Mit steigendem Wasser setzen Sie Ihre Reise fort. Neben wichtigen Aufgaben wie Deck schrubben und in der Kombüse gemeinsam Essen zuzubereiten, sind auch täglich Landgänge möglich.

Im offenen Meer der Nordsee liegen die Inseln Texel und Terschelling, die Sie bei einem Zwischenstopp besichtigen können. Das Ecomare auf Texel ist ein Aquarium, Museum und eine Tierschutzstation in einem. Hier werden kranke und verletzte Seehunde, Schweinswale und Vögel wieder aufgepäppelt und Besuchern deren Lebensweise näher gebracht. Ebenfalls einen Besuch wert ist das Wrakkenmuseum auf Terschelling. Bestaunen Sie kuriose und spannende Funde von gesunkenen Schiffen der vergangenen Jahrhunderte. Wenn Sie lieber in den Kabine auf einem der Schiffegeschützteren Gewässern des Binnensees Ijsselmeer segeln, können Sie zwischen dem Segelhissen und Kurs halten ebenfalls interessante Häfen anfahren. Hoorn ist eine traditionsreiche Seefahrerstadt. Neben den maritimen Kapitänshäusern früherer Zeiten ist im Sommer die Dampfeisenbahn nach Medemblik ein absolutes Highlight für Gruppen. Auch in Medemblik gibt es erlebbare Tradition. Im alten Bäckereimuseum, werden Schulklassen in die Bäckerkunst eingeführt. Mitmachen erwünscht! Viel zu schnell vergeht der Segeltörn in den holländischen Gewässern und Sie müssen in Harlingen wieder von Bord gehen. Hinter Ihnen liegt eine Woche voller neuer Erfahrungen und Teamwork, bei der Sie sich den Wind um die Nase wehen gelassen haben und Ihre Ausdauer testen konnten.