Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

/
Krakau

Klassenfahrt Krakau

Krakau ist das lebhafte und kulturelle Zentrum Polens. Ausflüge zur KZ-Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau und zum Weltkulturerbe Salzbergwerk Wieliczka sind nachhaltig.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Krakau
Foto von Heike Starost

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Krakau
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
3
4
>>

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt nach Krakau

1. Tag: AnreiseBuntstift grün
Am Morgen starten Sie mit dem Reisebus auf Ihre Klassenfahrt in die polnische Stadt Krakau. Nach Ihrer Ankunft am Nachmittag haben Sie Zeit Ihre Zimmer zu beziehen und sich anschließend bei einem individuellen Stadtbummel einen ersten Eindruck von Krakau zu verschaffen.

2. Tag: Stadtrundgang
Den ersten vollen Tag vor Ort beginnen Sie mit einem geführten Stadtrundgang durch die Altstadt. Der ortskundige Reiseleiter zeigt Ihnen die einzigartigen mittelalterlichen Bauwerke angefangen vom Markt über Marienkirche, Tuchhallen, Rathaus, Collegium Maius, Franziskaner Kirche, Kanonicza Strasse (Teil des Königswegs) und Wawelhügel. So erhalten Sie einen umfangreichen Einblick über die 1000-jährige Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner.
Für den gemütlichen Tagesausklang am Abend kann man in zahlreichen Restaurants und Lokalen z.B. leckere polnische Piroggen essen.

3. Tag: Ausflug nach Auschwitz-BirkenauBuntstift lila
Heute fahren Sie zur Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz/Birkenau. In den Gebäuden sind heute Zeitzeugenberichte und Originalobjekte der ehemaligen Lagerinsassen ausgestellt. Sie sollen an die schreckliche Geschichte erinnern. Für Schulklassen werden kommentierte Führungen angeboten. Am Nachmittag haben Sie noch Zeit für eigene Erkundungen in Krakau. Besuchen Sie zum Beispiel die Marienkirche oder besichtigen Sie die Unterirdischen Tuchhallen „Podzeimia Rynku“. Für sportliche Abwechslung bietet sich der Aquapark an. Rutschen, Wasservolleyball und vieles mehr garantieren eine Menge Spaß.

4.Tag: Ausflug zum Salzbergwerk Wieliczka
Wir empfehlen Ihnen für den heutigen Tag einen Ausflug in das Salzbergwerk Wieliczka. Wieliczka ist aufgrund seiner langen Tradition UNESCO Weltkulturerbe und eines der bekanntesten Salzbergwerke der Welt. Erkunden Sie die in Steinsalz gemeißelten Gänge, Skulpturen und Kapellen sowie die einzigartigen Kristallgrotten bei einem geführten Rundgang in ca. 130m unter der Oberfläche!
Für die Abendgestaltung in Krakau gibt es im historischen Stadtteil Kazimierz eine große Auswahl gemütlicher Restaurants zum gemeinsamen Abendessen.

5.Tag: Stadtführung zum Thema "Oskar Schindler"
Lernen Sie an Ihrem letzten Reisetag die besondere Geschichte Krakaus im Rahmen einer Stadtführung zum Thema "Oskar Schindler" kennen. Der Reiseleiter wird Ihre Gruppe durch den Stadtteil Kazimierz zu Orten führen, die die dunkle Seite der jüdischen Geschichte Krakaus wiederspiegeln und zugleich Anknüpfungspunkte zum Film "Schindlers Liste" sind. Dabei besichtigen Sie unter anderem die Remuh-Synagoge mit ihrem alten jüdischen Friedhof.
Anschließend ist noch Zeit für ein wenig Shopping in der Altstadt oder einem Eis in einem der hübschen Cafés am zentralen Marktplatz.
Büroklammern
6.Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück geht es heute schon wieder nach Hause. Hinter Ihnen liegt eine Klassenreise voller geschichtlicher, sportlicher und gemeinschaftlicher Erlebnisse.

Klassenfahrt Krakau 2017/2018

Lebhaftes, kulturelles Zentrum Polens mit einzigartiger Architektur & wertvollen Kunstschätzen - erlebnisreiche Klassenfahrten nach Krakau sind garantiert! 

Krakau MarktplatzEine Spezialführung durch das jüdische Viertel vermittelt Ihnen intensive Eindrücke über das jüdische Leben in der Stadt. Sie lernen die Alte Synagoge, den jüdischen Friedhof, die Remuh Synagoge, das historisches Museum, das Jüdische Theater und vieles mehr im Rahmen des Rundganges kennen. Das Königsschloss Wawel – zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt, ist ein architektonisches Highlight eines jeden Krakau-Besuchs! Besichtigen Sie die imposante Wawel Burg mit Schloss, Kathedrale, Schatzkammer & Gemächern.

Begeben Sie sich die in traurige Vergangenheit und besichtigen Sie die Gedenkstätte des ehemaligen  Konzentrationslagers Auschwitz-BirkenauAuschwitz/Birkenau - das Mahnmal gegen das Vergessen, die Gedenkstätte des Holocaust.

Besuchen Sie eines der bekanntesten Salzbergwerke der Welt - das Salzbergwerk Wielicka – ebenso zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Entdecken Sie die in Steinsalz gemeißelten unterirdischen Gänge, Skulpturen und Kapellen sowie die einzigartigen Kristallgrotten!  Innerhalb von 700 Jahren wurden hier fast 200 Mio. Tonnen Salz abgebaut.

Lohnenswert ist ein Ausflug in die nördlich von Krakau liegende Tschenstochauer Hochebene. Eine Region mit wunderschönen Schlössern und Kalkwänden, die sich ideal  zum Klettern eignen. Im Rahmen einer Krakau JugendlicheMountainbike Tour oder beim Felsenklettern finden Sie hautnah Kontakt zu dieser einmaligen Landschaft und stärken noch dazu Ausdauer, Mut & Teamgeist. Für Naturbegeisterte  können wir einen Ausflug in den Pieninski Nationalpark mit seinen malerischen Bergen und Felswänden empfehlen. Bei einer Floßfahrt auf dem Dunajec durchfahren Sie das bekannte Dunajec-Durchbruchstal.