Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

/
Lausitzer Seenland

Klassenfahrt Lausitzer Seenland

Im Lausitzer Seenland mit weiten Wald- und Wiesenflächen lässt sich viel erleben. Ein Besucherkraftwerk, der Lausitzring und Städte wie Dresden laden zum Besuch ein.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Lausitzer Seenland
Foto von Antje Eisfeld

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Lausitzer-seenland
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
>>

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt zum Lausitzer Seenland

1. Tag: AnreiseFilzstifte
Mit dem Reisebus im Lausitzer Seenland angekommen, werden zunächst die Zimmer bezogen, bevor es zu einem Erkundungsrundgang über das Gelände der Unterkunft geht. Bis zum Abendessen können die Sport- und Spielmöglichkeiten ausgiebig genutzt werden.     

2. Tag: Ausflug nach Senftenberg
Nach dem Frühstück bietet sich ein Ausflug nach Senftenberg an. Dort können Sie das Schloss, dass eigentlich eine Festung ist, besuchen. Geheimgänge, Pulverturm und die älteste Feuerwehr der Stadt warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Zum Abschluss des Tagesausflugs haben Sie noch die Option im Schaubergwerk, welches sich auch auf dem Schlossgelände befindet, das Leben und Arbeiten unter Tage kennenzulernen.
Nach dem Abendessen starten Sie zu einem Highlight der Klassenfahrt - Sie gehen mit Taschenlampen auf eine Nachtwanderung in der Umgebung der Unterkunft.

3. Tag: Wanderung zum Hochseilgarten Klettwitz
Gut gestärkt vom Frühstück wandern Sie heute nach Klettwitz. Dort können Sie Kraft, Ausdauer und Geschick beweisen, wenn Sie sich durch den Parcours des Hochseilgartens hangeln und klettern. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade fordern auch den Gruppenzusammenhalt heraus.
Nachmittags bekommen Sie auf dem Gelände der Unterkunft eine Einführung ins Bogenschießen. Konzentration und eine Ruhige Hand sind vonnöten um  "ins Schwarze" zu treffen.
Bei schönem Wetter findet das Abendessen in Form eines Grillabends im Freien statt.

4. Tag: Floßbau
Für Ihren letzten Tag empfehlen wir Ihnen ein Gruppenerlebnis der besonderen Art. Unter Anleitung bauen Sie Spitzerrestegemeinsam ein Floß. Anschließend wird in See gestochen um das Floß auf seine Fahrtüchtigkeit zu testen.
Am Nachmittag haben Sie Zeit für individuelle Freizeitgestaltung auf dem Gelände der Unterkunft. Wie wäre es mit einem kleinen Fußballturnier?
Nach dem gemeinsamen Abendessen gibt es zum Abschluss der Klassenfahrt einen fröhlichen Ausklang mit Disco für die Schüler.

5. Tag: Rückreise
Schnell ist die Reise um – nach dem Frühstück geht es zurück nach Hause.

Klassenfahrt Lausitzer Seenland 2017/2018

Die Lausitz mit Wald- und Wiesenflächen sowie idyllischen Gewässern ist das ideale Ziel für eine sportlich aktive und erlebnisreiche Klassenfahrt. Südöstlich von Berlin gelegen erstreckt sie sich von Brandenburg über Teile Sachsens bis nach Polen und ist durch die Renaturierung der ehemaligen Braunkohleabbaugebiete entstanden.

Lausitzer SeenUnsere Unterkünfte, die frisch renovierte und modern ausgestattete Villa aus der Gründerzeit sowie das Erlebniscamp Ökotanien befinden sich in Annahütte, nahe Senftenberg. Auf den großen, waldumgebenen Geländen der Unterkünfte gibt es eine Vielzahl von sportlichen und erlebnispädagogischen Angeboten. Nicht nur beim Volleyball, Tischtennis, Bogenschießen oder auf dem Bolzplatz kommen Sportbegeisterte auf Ihre Kosten. Vor allem beim Kistenklettern und beim Outdoor Teamtraining Pamper Pole ist Geschicklichkeit und Teamzusammenhalt gefragt. Aktive Wasserratten können bei warmen Temperaturen an der Badestelle am Seeufer baden oder sich bei schlechtem Wetter im 12km entfernten Erlebnisbad mit seinen drei Hallen- und zwei Außenbecken austoben. Auch eine nächtliche Wanderung darf bei keiner Schulfahrt fehlen.

Im Besucherkraftwerk F60 in Lichterfeld bei Finsterwalde kann der "liegende Eiffelturm der Lausitz", ein ehemaligen Bagger zum Abbau von Braunkohle, bestaunt werden. Führung und Ausstellung erklären mehr über die Hintergründe der Braunkohlegewinnung in der Region. Wer wagt den Blick aus der 74 Meter hoch über dem Boden ragenden Aussichtskabine?

DGeo Cachingas nah gelegene beeindruckende Schloss Senftenberg nimmt die Schüler auf eine Zeitreise durch die Historie der Region mit. Atemberaubende Exponate erzählen Geschichten von der ältesten Feuerwehr Senftenbergs, sorbischen Bauerndörfern und auch eine Besichtigung des Schaubergwerks unter der Schlossanlage ist möglich.

Tierischen Spaß bietet der im Landkreis Elbe- Elster größte Tierpark, gelegen am Stadtrand von Finsterwalde mit  250 Tieren in über 50 Arten und Rassen aus aller Welt. Bei einer Führung über das 7,5 ha große Gelände werden den  Schülern das Verhalten, Ernährungsvorlieben und Lebensweisen der einheimischen und exotischen Tiere veranschaulicht. Wer sich traut kann einzelne Tiere füttern und auch streicheln.

Auch ein Ausflug nach Cottbus oder Dresden lässt die Klassenfahrt zu einem Highlight werden.  Bei einem Stadtrundgang zwischen mittelalterlichen Mauern und fürstlichen Parkanlagen in Cottbus oder einer Besichtigung der umfangreichste Kleinodiensammlung im Grünen Gewölbe und des schönsten Opernhauses Europas der Semperoper lässt sich das Flair der Städte hautnah erleben.