Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

/
Metropole Rhein-Ruhr

Klassenfahrt Metropole Rhein-Ruhr

Das Ruhrgebiet überrascht mit spannenden Erlebnissen. Industriedenkmäler, wie UNESCO-Welterbe Zollverein, Musicals und viel Kultur warten auf Sie.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Metropole Rhein-Ruhr
Foto von Andy Priepke

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Metropole-rhein-ruhr
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
3
>>

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt nach Dortmund

1. Tag: AnreiseAnspitzer
Je nach gewählter Anreiseart erreichen Sie Dortmund mit dem Bus oder der Bahn. Nach dem Check-in in der Unterkunft haben Sie Zeit für einen kleinen Stadtbummel, um sich einen ersten Überblick von Dortmund zu verschaffen. Genießen Sie den Ausblick von der  Aussichtsplattform des Florianturms. Wo früher die Handelsachsen Hellweg und Hansalinie zusammentrafen befindet sich heute das lebendige Shoppingzentrum Dortmunds. Abends können Sie entweder in der Unterkunft oder in einem Restaurant in der Umgebung ein gemeinsames Essen einnehmen.

2. Tag: Stadtrundgang und Hafenbesichtigung
Nach dem Frühstück erleben Sie die Stadt der Kontraste bei einem 2-stündigen geführten Stadtrundgang. Dortmund wird Sie mit seinem Charme verzaubern! Vergangenheit und Zukunft – vereint in der größten Stadt des Ruhrgebiets erwarten Sie. Der erfahrene Reiseleiter führt Sie unter anderem vorbei am Alten Markt, über die vielen Plätzen, Filzstiftedurch das Kreuzviertel bis zum Hafen  und erklärt Ihnen dabei welche Bedeutung Dortmund in der Deutschen Siedlungsgeschichte zukommt.
Auf Ihrer Klassenfahrt ins Ruhrgebiet nach Dortmund sollten Sie unbedingt einen Abstecher in den Hafen mit Container Terminal und Stahlanarbeitungszentrum machen. Im Alten Hafenamt sehen Sie eine Ausstellung zum Thema „Häfen und Schifffahrt“ mit einem großen Funktionsmodell des größten Kanalhafens Europas.

3. Tag: Besichtigung Steinkohlebergwerk und Brauerei-Museum oder Ausflug nach Bochum
Ein weiteres typisches Merkmal Dortmunds ist das alte Handwerk des Steinkohlebergwerks. Lernen Sie mehr über „Kohle und Kumpel", beeindruckende Architektur und Technik der ehemals größten Steinkohlenzeche der Welt. Am Nachmittag erläutert Ihnen das Brauerei-Museum Dortmund den Prozess des Brauens, insbesondere des industriellen Brauens. Es informiert über Produktion und Bierkonsum vor 1950 ebenso wie über das Brauen im Mittelalter. Für Fußballfans ist ein Besuch im Borusseum ein absolutes Highlight.
Alternativ empfiehlt sich ein Ausflug nach Bochum. Das Zeiss Planetarium nimmt Sie bei einer Astronomie-Show auf eine Expedition über den Sternenhimmel mit und erklärt Ihnen, wie die Teleskope funktionierern.

4. Tag: Tagesausflug nach Oberhausen mit Musicalbesuch
Den letzten Tag Ihrer Klassenfahrt verbringen Sie in Oberhausen. Tauchen Sie ein die abenteuerliche Wasserwelt des AQUAParks. Drei Superlativrutschen, ein Freibad und ein Sportbad mit Sprungbecken warten auf Sie. Wer lieber trocken bleiben möchte, erlebt im SEA LIFE Oberhausen die heimischen und tropischen Lebensräume schöner und skurriler Wasserbewohner aus nächster Nähe.
Zum Abschluss einer abwechslungsreichen Klassenreise können Sie den Tag mit einem mitreißenden Musicalabend wie zum Beispiel Disneys TARZAN oder STARLIGHT EXPRESS abrunden.

5. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück geht eine erlebnisreiche Klassenfahrt zu Ende und Sie treten die Heimreise an.

Klassenfahrt Metropole Rhein-Ruhr 2017/2018

Kultur, Industrie, Sport und Spaß kommen bei einer Klassenfahrt in den Westen Deutschlands nicht zu kurz.

Dortmunder UDortmund, die größte Stadt der Region wurde bekannt durch Kohle, Stahl, Bier und Fußball. So ist es nicht verwunderlich, dass sich bei einem Besuch vieles darum dreht. Die beeindruckende Heimstätte von Borussia Dortmund lässt sich ebenso erkunden wie das neue Deutsche Fußball Museum, das 2015 eingeweiht wurde. Es eignet sich hervorragend als außerschulischer Lernort zu Themen wie Medien, Fankultur, Rollenbilder, Sport, DDR und Nationalsozialismus. Dortmund verfügt über eine alte Braukunst-Tradition, mehr darüber erfahren Sie im Brauerei-Museum. Führungen und Workshops bietet die DASA Arbeitswelt Ausstellung an, sehr interessant für Schulklassenbesuche.

Allgegenwärtig sind die Industriedenkmäler der Region Ruhr. Sie zeugen vom Aufstieg und Fall der Montanindustrie in Deutschland. Bei Besuchen in Kokereien oder Zechen, z.B. Zeche Zollern erhalten Sie einen Einblick über den Arbeitsalltag der Koker und Bergleute. Die Erzeugnisse wurden einst im Hafen Dortmunds verschifft.

Rheinturm DüsseldorfDüsseldorf wird aufgrund seiner vielen öffentlichen Grünanlagen auch als „Gartenstadt“ bezeichnet wird. Die Hauptstadt Nordrhein-Westfalens erkundet man am besten bei einem Stadtrundgang. Die Altstadt ist berühmt für ihre Geselligkeit. Eine Panoramaschifffahrt auf dem Rhein bietet noch einmal eine andere Perspektive auf die Stadt.

In und um Düsseldorf gibt es gleich mehrere Schlösser und Burgen unterschiedlicher Epochen. Schloss Eller, Schloss Benrath und Burg Angermund sind sehenswerte Ausflugsziele. Kaiserswerth mit seinem barocken Ortskern oder auch das Neanderthalmuseum in Erkrath sind bei Schulklassen sehr beliebt.

Vergangenheit und Moderne liegen nah bei einander. Einen Abstecher zu eines der zahlreichen Industriedenkmäler ist beinahe ein Muss bei Schulfahrten. Die Zeche Zollverein (übrigens UNESCO Weltkulturerbe) gibt einen Einblick in die Technik der Kohleförderung und die industrielle Bedeutung des Ruhrgebietes.

Wen es in die Umgebung treibt, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Naturliebhaber machen einen Ausflug in das Sauerland.  Schulgruppen wünschen sich meist einen Abstecher in eines der Musicals. Zu empfehlen sind derzeit „Starlight Express“ und „Das Phantom der Oper“. Aber auch Freizeitparks, wie der Movie Park in Bottrop, sind sehr beliebt bei den Jugendlichen.