Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klassenfahrt München

München, die Weltstadt in Bayern hat mehr zu bieten als Weißwurst, Fußball und Oktoberfest! Besuchen Sie auf Ihrer Klassenfahrt auch die Bavaria Filmstudios und das Deutsche Museum.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: München
Foto von Nancy Grünsteidel

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Muenchen
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
3
4
5
6
>>

Klassenfahrt nach München: unser Programmvorschlag

Filzstifte

1. Tag: Anreise
Mit Bus oder Bahn erreichen Sie Ihre Unterkunft in München. Nach dem Beziehen der Zimmer können Sie bei einem individuellen Stadtbummel erste Eindrücke von der Stadt sammeln. Schlendern Sie über den Marienplatz, das Zentrum der Münchner Fußgängerzone, und bewundern Sie das Neue Rathaus und Deutschlands größtes Glockenspiel – um 11, 12 und 17 Uhr drehen sich die Figuren im Kreis. Wer noch Zeit hat, dem empfehlen wir einen Besuch des nahegelegenen Viktualienmarktes (2 Minuten vom Marienplatz entfernt). Dort werden jeden Tag viele frische Lebensmittel und typisch bayerische Speisen angeboten. Probieren Sie zum Abendessen doch einen „Leberkäs mit Semmel“, eine „Brezn“ oder eine „Weißwurscht“!

2. Tag: Stadtrundgang und Pinakothek
Nach dem Frühstück geht es auf zu einer zweistündigen Stadtrundfahrt oder einem Stadtrundgang. Unser erfahrener Stadtführer informiert dabei über wichtige historische Ereignisse und Schauplätze sowie Geschichten aus der Gegenwart. Nach einer Mittagspause empfehlen wir allen Kulturinteressierten die Besichtigung der Alten und Neuen Pinakothek mit Gemälden und Skulpturen vom Mittelalter bis zur Moderne. Im Deutschen Museum faszinieren Exponate zum Mitmachen aus Technik und Naturwissenschaft. Sie können den Nachmittag aber auch im Englischen Garten, einer der größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt, oder im Zoo Hellabrunn verbringen. Für den Abend bieten zahlreiche Biergärten und Kneipen mit bayerischer Volksmusik und Bedienungen in Lederhosen und Dirndl ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. 

Spitzerreste

3. Tag: Ausflug nach Neuschwanstein oder nach Dachau
Für den heutigen Tag empfehlen wir einen Ausflug zu den Schlössern Hohenschwangau und Neuschwanstein. Neuschwanstein wird aufgrund seiner Erker und Türmchen auch als das „Märchenschloss“ bezeichnet und besticht durch seine idyllische Lage, prunkvoll ausgestattete Innenräume sowie interessante Ausstellungen. Beide Schlösser liegen sich gegenüber und können somit gut an einem Tag besichtigt werden.

Alternativ können Sie die ca. 20 km von München entfernte KZ-Gedenkstätte in Dachau besuchen. Ehemals Ort des Grauens für viele politische Gefangene, gibt die Ausstellung heute mithilfe von Berichten, durch Biografien und Zeichnungen der Häftlinge das Schicksal der Inhaftierten wider – ein Muss bei jeder München-Klassenfahrt mit Geschichtshintergrund. Für Gruppen gibt es thematische Führungen und archivpädagogische Angebote. Dafür wird eine frühzeitige Anmeldung Ihrer Gruppe empfohlen.

Büroklammern

4. Tag: Bavaria Filmstadt
Mit welchen Tricks und Kniffen arbeiten Filmemacher? Kurz gesagt: mit allen! In der Bavaria Filmstadt im Münchner Süden, dem Zuhause beliebter TV-Highlights, großer Shows und bekannter Filme, erfahren Sie, wie Filmprofis wirklich arbeiten. Während der Führung durch die 300.000 qm große Filmstadt und beim Besuch der Filmentdeckerwelt Bullyversum erlebt man nicht nur die Drehorte bekannter Filmklassiker und großer Kinohits, sondern kann bei vielen Mitmach-Angeboten sein Talent vor laufender Kamera testen und erfährt, wie Filmtricks heute und früher inszeniert wurden – unter anderem im Original-Klassenzimmer aus den „Fack ju Göhte“-Blockbustern oder in der Dekoration aus der Realverfilmung des Michael Ende-Romans „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“.

Am Nachmittag empfehlen wir einen kleinen Ausflug zum Starnberger See (z. B. mit der S-Bahn-Linie 6), dem beliebten Naherholungsziel der Münchner. Genießen Sie die Natur bei einem Spaziergang am See oder nehmen Sie ein erfrischendes Bad.

5. Tag: Rückreise
Heute heißt es Koffer packen und die Heimreise antreten. Vielleicht reisen Sie aber auch erst am Nachmittag ab, dann haben Sie noch ein wenig Zeit, an der Isar entlangzulaufen oder ein paar Mitbringsel für Daheim zu besorgen.

Klassenfahrt München 2017/2018

Klassenfahrt München: Stadtansicht

München – damit verbindet man das Oktoberfest, den FC Bayern und Weißwurst. Doch bei einer Klassenfahrt in die bayerische Landeshauptstadt lässt sich historisch, kulturell und sportlich viel mehr entdecken.

Einen ersten Überblick verschaffen Sie sich am besten bei einer Stadtrallye oder einer geführten Radtour, um sich mit den Hauptsehenswürdigkeiten gut vertraut machen. Wer um 12 Uhr auf dem Marienplatz am Rathaus steht, kann das Glockenspiel mit den sich bewegenden hölzernen Figuren bewundern.

Erleben Sie bei einer Klassenfahrt Münchens vielseitige Facetten

München Klassenfahrt: Olympiapark

Für alle Fußballfans dürfte es hochspannend sein, sich durch die Allianz-Arena führen zu lassen. In Kombination mit der FC-Bayern-Erlebniswelt können Sie Ihr Wissen über die Vereinsgeschichte vertiefen. In ein U-Boot klettern oder sich vom Blitz treffen lassen – das können Sie im Deutschen Museum erleben, dem meistbesuchten Museum Deutschlands. Phänomene der Technik und Natur stehen hier im Mittelpunkt.

In den letzten Jahren hat sich München zudem immer mehr zu einem beliebten Drehort für diverse Filme entwickelt. Mehr über den Medien- und Filmstandort erfahren Sie in der Bavaria Filmstadt. Für den Abend oder auch am Mittag bietet das Hard Rock Cafe München amerikanische Küche im coolen Ambiente.

Historisches und Kulinarisches in und um München

Unweit von München liegt die KZ-Gedenkstätte Dachau. Thematische Führungen beschäftigen sich mit dem geschichtlichen Hintergrund und dem Schicksal der Häftlinge – für Klassenfahrten mit geschichtlichem Schwerpunkt ein absolutes Muss. Wer noch ein bisschen mehr Zeit hat, besucht das Schloss Neuschwanstein, Deutschlands „Märchenschloss“.

Zurück in der Stadt darf es dann doch noch einmal „typisch bayerisch“ werden, z. B. bei einer zünftigen Brotzeit im Hofbräuhaus oder einer Besichtigung des Bier- und Oktoberfestmuseums. In der Weltstadt bewegt sich einiges – ob per Bus, Bahn oder Flug. Gehen Sie bei Ihrer Klassenfahrt in München auf Entdeckungsreise!