Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klassenfahrt Naumburg

Im nördlichsten Weinanbaugebiet Europas liegt die Domstadt Naumburg. Altstadt, Nietzsche-Haus, Kletterwald und das Freizeitbad Bulabana laden zur Erkundung ein!
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Naumburg
Foto von Nancy Grünsteidel

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Naumburg
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
>>

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt nach Naumburg

1. Tag: AnreiseFilzstifte
Mit dem Reisebus oder per Bahn geht es nach Naumburg. In der Unterkunft angekommen, werden die für Sie gebuchten Zimmer bezogen. Anschließend ist bis zum Abendessen Zeit, die Unterkunft und das Freizeitangebot zu erkunden und auszuprobieren.

2. Tag: Stadtrundgang und Kletterwald
Nach dem Frühstück geht es in die Stadt. Bei einem geführten Rundgang geht es über den Marktplatz, durch die verwinkelten Gassen der Altstadt bis hin zum Marientor. Auch ein Blick in das Innere des gewaltigen Doms darf nicht fehlen. Der Stadtführer nimmt Sie während der gut 1,5 Std. mit auf eine Reise durch fast 1000 Jahre Geschichte.
Am Nachmittag empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Kletterwaldes. Geschick, Kraft und Teamgeist sind hier gefragt, um die 6 Parcours unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade hinter sich zu bringen!
Zurück in der Unterkunft können Sie in der Sporthalle ein Ballturnier mit Ihrer Klasse veranstalten. Nach dem Abendessen, bei Einbruch der Dunkelheit machen Sie sich auf zu einer Fackelwanderung und anschließendem Lagerfeuer mit Knüppelteig.

3. Tag: Tagesausflug Weimar
Ein Muss bei dieser Klassenfahrt ist ein Tagesausflug in die Stadt der Dichter und Denker, nach Weimar. Fast Linealobligatorisch für Schulgruppen ist ein Besuch in Goethe’s Wohnhaus. Es gibt jedoch noch eine Vielzahl weiterer Kultur- und Kunstangebote zu entdecken. So ist zum Beispiel die Herzogin Anna Amalia Bibliothek mit ihrem prunkvollem Rokkokosaal eine Besichtigung wert (Anmeldung erforderlich). Beim Besuch des Weimarhauses sehen Sie 5 Jahrtausende Stadtgeschichte in Wachsfiguren veranschaulicht.
Nach dem Abendessen steht Ihnen die Bowling- oder Kegelbahn zur Nutzung frei.

4. Tag: Ausflug Eckartsberga und Freizeitbad "Bulabana"
An Ihrem letzten Tag vor Ort geht es nach Eckartsberga. Die dortige Sommerrodelbahn begeistert alle mit ihren 12 steilen Kurven und schönem Blick ins Tal während der Fahrt. Ein Irrgarten und eine Trampolin-Anlage befinden sich ebenfalls auf dem Gelände des kleinen Freizeitparks. Am Nachmittag lädt das Sport- und Freizeitbad "Bulabana", direkt gegenüber vom  Sporthotel, zum Schwimmen, Rutschen und Toben ein.
Zum Abschluss einer gelungenen Klassenfahrt gibt es nach dem Abendessen eine Schülerdisko in der Unterkunft.

5.Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück müssen die Koffer gepackt sein. Dann holt Sie der Bus zur Heimreise ab.

Klassenfahrt Naumburg 2017/2018

Naumburg an der Saale ist mit seiner zentralen Lage im Herzen Mitteldeutschlands und guter Bahnanbindung ein hervorragendes Ziel für eine Klassenfahrt. Städte wie Jena, Weimar oder Leipzig liegen in Reichweite.

Naumburger DomMit seinen zahlreichen Sporteinrichtungen bietet das Jugend- und Sporthotel Euroville in Naumburg speziell für Klassenfahrten ideale Voraussetzungen. Lernen Sie die gut erhaltene Altstadt bei einem geführten Rundgang kennen und werfen Sie unbedingt einen Blick ins Innere des beeindruckenden Naumburger Doms.

Teamgeist und Selbstvertrauen sind dagegen im Kletterwald Naumburg gefragt. Testen Sie Ihre Kräftegrenze. Nach einem erlebnisreichen Programm sorgt das von der Unterkunft nur 300m entfernte Freizeitbad Bulabana für Abwechslung.

Ein weiteres Highlight Ihrer Schulfahrt sollte der Freizeitpark Belantis sein, der nur knapp eine Stunde Fahrtzeit entfernt liegt. Die in Themenwelten zusammengestellten Achterbahnen und anderen Attraktionen lassen schnell einen ganzen Tag voller Spaß und Aktion vergehen. Alternativ würde sich auch ein Ausflug in die quirlige Metropole Leipzig anbieten, das Medienzentrum des Freistaates Sachsens. Eine Studiotour beim MDR zeigt, die Arbeit öffentlich-rechtlicher Nachrichtensender. Verbringen Sie einen Nachmittag im Zoo. Einzigartig ist das moderne Konzept mit der riesigen Tropenhalle Radtour an der Saale„Gondwanaland“, und der Kiwara Savanne. Fühlen Sie sich wie im Urwald oder auf einer Lodge in Südafrika.

Die Klassikerstadt Weimar liegt ebenfalls nur wenige Kilometer entfernt. Das Weimarhaus erzählt auf anschauliche Weise die Geschichte der „Weimarer Klassik“ mit ihren wohl bekanntesten Persönlichkeiten Goethe und Schiller.

Zurück in Sachsen-Anhalt kann man sich auf der Sommerrodelbahn in Eckhartsberga bei rasanter Abfahrt den Wind um die Ohren wehen lassen.