Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klassenfahrt Nordsee

Natur pur! Stürmische See, das Spiel der Gezeiten, wildes Geschrei der Möwen – das sind die Zeichen der Nordsee, die zu einem aktiven, aber auch erholsamen Aufenthalt einladen.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Nordsee
Foto von Ina Materne

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Nordsee
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
3
>>

Klassenfahrt an die Nordsee: unser Programmvorschlag

Beispielunterkunft: Ferienhof Timmermann

1. Tag: AnreiseKlassenfahrt an die Nordsee
Mit dem Reisebus geht es aus der Heimat in den hohen Norden Deutschlands. Am Nachmittag kommen Sie in der Unterkunft an. Nach dem Beziehen der Zimmer haben Sie bis zum Abendessen Zeit, die Anlage mit Sport und Spiel kennenzulernen.

2. Tag: Ausflug nach Brunsbüttel oder Wattwanderung
Nach dem Frühstück empfehlen wir Ihnen eine Fahrt nach Brunsbüttel. Besichtigen Sie dort die Schleusenanlage an der Mündung des Nord-Ostsee-Kanals, der meistbefahrenen Schifffahrtsstraße der Welt.

Gesund, erlebnisreich und eine Wohltat für die Füße sind Wanderungen im Watt. Erleben Sie am Nachmittag je nach Tidenplan das UNESCO-Weltnaturerbe hautnah während einer 1,5-stündigen geführten Wattwanderung mit einem orts- und sachkundigen Nationalparkführer. Auf, im und unter dem sandigen Boden verstecken sich so einige Lebewesen wie Muscheln, Würmer und Krebse. Dabei erfahren Sie auch mehr über die Bedeutung des Phänomens von Ebbe und Flut für den Lebensraum Wattenmeer. Zurück in der Unterkunft wartet das Abendessen auf hungrige Wattwanderer.

Nordsee Klassenfahrt3. Tag: Seehundstation Friedrichskoog
Heute besuchen Sie die Seehundstation in Friedrichskoog. Hier können Sie die in Deutschland einmalige gemischte Pflege und Aufzucht von Seehunden und Kegelrobben live erleben. Bei einer Führung bekommen Sie ausführliche Erklärungen zur Arbeit der Seehundstation und den gehaltenen Tieren sowie zu deren Biologie und Lebensweise. Vom Unterwasserfenster können Sie Deern, Hein und den anderen Robben beim Schwimmen zusehen. Ein Highlight ist auch die tägliche Fütterung.

Am Nachmittag haben Sie Zeit für individuelle Freizeitgestaltung.

4. Tag: Ausflug nach Büsum mit Schifffahrt
Am letzten Reisetag Ihrer Klassenfahrt an die Nordsee bietet sich ein Ausflug in die Stadt Büsum an. Hier besteht die Möglichkeit, während einer Schifffahrt eine der größten Seehundbänke an der deutschen Nordseeküste im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer zu besichtigen. Nirgendwo sonst kann man die Tiere aus dieser Nähe betrachten. Oder Sie nutzen die Zeit, um an einer Krabbenfangfahrt teilzunehmen. In der Nordsee befindet sich ein reiches Fanggebiet für Meerestiere. Gefischt wird mit einem Original-Krabbennetz im Kleinformat über Grund.

Zum Abschluss einer gelungenen Klassenfahrt findet das Abendessen heute in Form eines Grillabends im Freien statt.

5. Tag: Rückreise
Mit gepackten Koffern geht es zum Frühstück. Anschließend steigen Sie in den Bus, der Sie und Ihre Gruppe sicher wieder nach Hause zurückbringt.

Klassenfahrt an die Nordsee 2017/2018

Nordsee Klassenfahrt: Leuchtturm an der Nordsee

Das Watt, die Kraft der Gezeiten, die Luft, die Natur mit ihren einzigartigen Bewohnern – das sind die Anziehungskräfte der Nordsee. Eine Klassenfahrt an die Nordsee wird zur Studienfahrt.

Die Schüler erkunden unter fachkundiger Anleitung ab dem Pfahlbau „Strandburg“ am Südstrand von St. Peter-Ording das Weltnaturerbe Wattenmeer sowie die Salzwiesen und beobachten Seehunde in einer Aufzuchtstation oder im Westküstenpark, der größten Seehundanlage Deutschlands, gelegen in St. Peter-Ording. Die unterschiedlichen Bewohner des Wattenmeeres sind am besten bei einer Forschertour oder im Schülerlabor des Multimar Wattforums in Tönning zu erleben.

Vielfältige Natur an der Nordsee

Spannend ist eine Krabbenfangfahrt ab der Nordseeinsel Amrum. Das Netz wird zum Fischen heruntergelassen und der Beifang fachkundig erklärt. Für Pfadfinder ist das Vogelschutzgebiet Amrum-Odde ein Traum! Die Amrumer Odde, eine im Norden ins Meer reichende Landzunge, beheimatet aufgrund der bis zu 40 Meter hohen Dünenlandschaft zahlreiche Vögel und Pflanzen. Um die Geschichte Amrums während der Klassenfahrt zur Nordsee zu erkunden, lohnen sich Ausflüge zur alten Mühle und dem Heimatmuseum. Am Ortsrand von Nebel findet man die 1770 erbaute Windmühle, die man – bevor der Amrumer Leuchtturm gebaut wurde – als Zeichen für die Schifffahrt nutzte.

Ein besonderes Erlebnis ist zudem eine Fahrt zu den Seehundbänken. Bei frischer Meeresluft können Seehunde beobachtet werden, die sich auf Sandbänken vom nassen Element erholen und den Nachwuchs aufziehen.

„Das Gold des Nordens“, der Bernstein, eignet sich als schönes Mitbringsel für zu Hause. Eigene kleine Unikate können die Schüler bei einem Bernsteinschleifkurs kreieren.

Neues erleben bei Klassenfahrten an die Nordsee

Klassenfahrt Nordsee: St. Peter-Ording

Jede Menge Spaß hat die Nordsee bei einer Klassenfahrt auch zu bieten. Am 12 km langen Strand St. Peter-Ordings, der größten Sandkiste der Nordsee, ist genügend Platz zum Toben, aber auch für Funsportarten wie Beachgolfen oder Strandsegeln. Ein Besuch im Spaßbad in Büsum, der Dünen-Therme in St. Peter-Ording oder im Naturhoch- und Niederseilgarten garantiert einen erlebnispädagogischen Tag.

Auch bei einem Tagesausflug nach Hamburg mit Hafenrundfahrt und einem Trip zum Miniatur Wunderland oder nach Bremerhaven mit Besuch des Klimahauses ist für eine abwechslungsreiche Zeit gesorgt. Die Möglichkeiten sind zahlreich – lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Angebote für Ihre Nordsee-Klassenfahrt überzeugen!