Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klassenfahrt Oxford

Zeitreise durch Englands Historie. Universitätsstadt mit Trubel und Studenten. Drehort von Kino- und Fernsehfilmen. Ein College-Besuch darf auf keiner Programmliste fehlen.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Oxford
Foto von Andrea Beyreuther

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Oxford
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
>>

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt nach Oxford

1. Tag: AnreiseFilzstifte
Früh am Morgen geht es auf eine abwechslungsreiche Klassenfahrt nach Großbritannien.  Am Nachmittag setzen Sie mit der Fähre von Calais nach Dover über. Am späten Nachmittag erreichen Sie  Ihr Reiseziel Oxford. Sammeln Sie bei einem Stadtbummel durch die hübschen Gassen erste Eindrücke von der Stadt und dem studentischen Trubel. Am Abend beziehen Sie Ihr Quartier oder treffen Ihre Gastfamilien.

2. Tag:  geführter Stadtrundgang
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf, um die berühmte Universitätsstadt genauer kennenzulernen. Das geht am besten bei einer geführten Tour mit einem erfahrenen Guide. Er nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Geschichte Oxfords und erklärt Ihnen die verschiedenen Universitätsgebäude, Denkmäler sowie die berühmtesten Studenten. Am Nachmittag können Sie noch einmal auf eigene Faust in der Stadt unterwegs sein. Wie wäre es mit einer Bootsfahrt auf der Themse oder einer Besichtigung des Oxford Castle?

3. Tag:  Ausflug nach Stonehenge und Salisbury
Ein besonderes kulturelles Highlight der Klassenfahrt ist ein Ausflug nach Stonehenge. Der Megalith-Steinkreis aus der Jungsteinzeit gibt den Archäologen seit Jahren Rätsel auf. Lassen Sie sich von diesem Ort faszinieren. Anschließend lohnt auch ein Bummel durch das kleine Städtchen Salisbury. Die imposante Kathedrale lockt Besucher aus aller Welt an.

4. Tag: Tagesausflug nach London
Nach dem Frühstück fahren Sie nach London. Bei einer geführten Stadtrundfahrtbekommen Sie einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der britischen Hauptstadt. Dabei kommen Sie unter anderem am AnspitzerBuckingham Palace, der London Bridge und dem Tower vorbei. Am Nachmittag haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen. Wir empfehlen Ihnen den Besuch des London Dungeon,  des Wachsfigurenkabinetts Madame Tussaud‘s oder eines der zahlreichen Museen. In den trubeligen High Streets gibt es außerdem eine Vielzahl an Shoppingmöglichkeiten. Am späten Nachmittag fahren sie zurück nach Oxford.

5. Tag: Zeit zur freien Verfügung und Start der Rückreise am Abend
Am frühen Abend treten Sie die Heimreise an. Über Nacht geht es zurück nach Deutschland.

6. Tag: Ankunft am Heimatort
Sie erreichen Ihren Heimatort am frühen Vormittag.

Klassenfahrt Oxford 2017/2018

Oxford ist nicht nur die Heimat der ältesten Universität im englischsprachigen Raum, sondern auch Geburtsstätte für „Alice im Wunderland“ und „Harry Potter“.

OxfordDie Schüler werden auf der Klassenfahrt nach Oxford ständig an die Bücher und Filme von Harry Potter erinnert. Die Große Halle von Hogwarts wurde inspiriert von der Großen Halle des Christ Church College. Als Kulissen für die Filme dienten zum Beispiel die Bodleian Library, das New College sowie Blendheim Palace, welches überdies zu den beeindrucktesten barocken Bauwerken des Landes zählt. Oder sie besuchen den botanischen Garten von Oxford. Dort steht der Lieblingsbaum von J.R.R. Tolkien. Es heißt, dass dieser Baum die Inspirationsquelle der baumartigen Ents in „Herr der Ringe“ sei. Selbstverständlich gibt es weitere legendäre literarische Verbindungen. In Oxford lebten neben J.R.R. Tolkien außerdem C.S. Lewis und Oscar Wilde. Auch traf Lewis Carroll die junge Alice Liddell in Oxford, welche den Schriftsteller zu seinen Büchern „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter dem Spiegel“ anregte.

Der Dichter Matthew Arnolds bezeichnete Oxford als „Stadt der verträumten Turmspitzen“, gewiss auf Grund der vielen Türme, welche die eindrucksvollen Bauwerke der Universität zieren. Die Universität von Oxford wurde erstmalig im 12. Jahrhundert erwähnt. Die Story Ride Oxfordersten von inzwischen 38 Colleges waren das University College, Balliol College und Merton College. Auf der Liste der Sehenswürdigkeiten während Ihrer Klassenfahrt nach Oxford sollten die Christ Church Cathedral, das Ashmolean Museum und die Bodleian Library stehen. Die Bodleian Library ist nicht nur Filmkulisse, sondern auch die Hauptbibliothek der Universität Oxford. Sie zählt zu einer der Pflichtexemplarbibliotheken, in welcher jedes im Land gedruckte Werk hinterlegt werden muss.