Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klassenfahrt Paris

Erleben Sie französische Lebensart in der aufregenden Metropole. Genießen Sie Paris in einem typischen Cafe oder bei einem Besuch des Eiffelturms oder des Louvres.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Paris
Foto von Andrea Beyreuther

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Paris
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
3
4
5
>>

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt nach Paris

1. Tag: Anreise als NachtfahrtLineal
Am Abend treffen Sie sich, um mit dem Reisebus auf Klassenfahrt nach Paris zu starten. Machen Sie es sich im Bus bequem, während der Fahrer Sie sicher durch die Nacht fährt.

2. Tag: Ankunft in Paris und Schifffahrt auf der Seine
Gegen Mittag kommen Sie in Ihrem Hotel in der Stadt der Liebe an. Beziehen Sie die für Sie bereitgestellten Zimmer und lernen Sie die Hotelanlage kennen. Unternehmen Sie anschließend einen Stadtbummel durch Paris und sammeln Sie erste Eindrücke. Im Wachsfigurenkabinett „Musée Grevin“ erleben Sie zahlreiche Stars aus Kunst, Musik und Film hautnah. Entdecken Sie am Abend die nächtliche Silhouette der Stadt bei einer Bootsfahrt auf der Seine durch das beleuchtete Paris - ein traumhafter Anblick.

3. Tag: Stadtführung und Eiffelturm
Die dreistündige Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung zeigt Ihnen am Vormittag oder am Nachmittag die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Paris. Schlendern Sie anschließend durch das Quartier Latin, das Viertel der Studenten, Künstler und Intellektuellen oder fahren Sie mit dem Lift auf den Eiffelturm. Danach bietet sich ein Bummel über die Champs Elysees zum Triumphbogen an. Wenn dann noch Zeit ist, sollten Sie die Kathedrale Notre Dame besichtigen - diese Besichtigung sollte auf keiner Klassenfahrt nach Paris fehlen!
Die zahlreichen Restaurants und Bistros oder auch Discos bieten viele Möglichkeiten zur Abendgestaltung.

4. Tag: Tagesausflug zum Disneyland Paris
Nach dem Frühstück besuchen Sie den spektakulärstem Erlebnispark Europas, das "Disneyland Paris". Wählen Sie Filzstiftezwischen dem „Disney Park“ mit zauberhaften Themenwelten und rasanten Fahrattraktionen oder den "Walt Disney Studios" die das Flair Hollywoods mit Backstage Touren und Shows in das Resort bringen. Beide Parks garantieren einen Tag voller Spaß, Spannung und beeindruckenden Erlebnissen.

5. Tag: Tour Montparnasse und Rückreise am Abend
An Ihrem letzten Tag in Paris können Sie Ihre Klassenreise auf dem "Tour Montparnasse" im Künstlerviertel zum krönenden Abschluss bringen. In nur 38 Sekunden bringt Sie Europas schnellster Fahrstuhl in die 56. Etage des Bürohauses. In schwindelerregender Höhe von 196 m genießen Sie dann einen atemberaubenden Panoramaausblick auf die französische Hauptstadt! Im Anschluss holen Sie Ihre Koffer aus dem Hotel und machen sich mit dem Reisebus auf in Richtung Heimat.

6. Tag: Ankunft
Gegen Mittag erreichen Sie Ihren Heimatort und eine erlebnisreiche Klassenfahrt ist zu Ende.

Klassenfahrt Paris 2017/2018

Paris hat viel zu bieten, beispielswiese den Eiffelturm, die Champs Elysee, Disneyland Paris und einiges an Kunst. Wir haben fünf beeindruckende Museen für Sie herausgesucht, die einen großen Teil der Pariser Kunstszene widerspiegeln. Im Rahmen einer Klassenfahrt sollten Sie wenigstens eines der folgenden Museen besuchen.

Kirche Notre Dame ParisLos geht‘s! Sie starten am Musée Rodin. Das Museum wurde 1919 eröffnet und ist zu großen Teilen dem Künstler und Bildhauer Auguste Rodin gewidmet. Zu sehen ist zum Beispiel "Der Denker", eine seiner bekanntesten Skulpturen. Außerdem befindet sich hier auch Rodins Privatsammlung mit Werken von Vincent van Gogh.

Weiter geht es zum Musée d`Orsay. In seiner Bedeutung liegt es nur knapp hinter dem Louvre. Besonders beeindruckend ist bereits das Gebäude. Anlässlich der Weltausstellung 1900 wurde es zunächst als Bahnhof (Gare d’Orsay) eröffnet und beherbergt nun unter anderem eine einzigartige Sammlung französischer Impressionisten.

Auf der anderen Seite der Seine und nur ein paar hundert Meter entfernt erreichen Sie über den Pont Royal den Louvre. Es ist das meistbesuchte Museum der Welt und auch während Ihrer Klassenfahrt sollten Sie dem Louvre einen Besuch abstatten. Auf einer Fläche von über 60.000 m² werden Werke aus den verschiedensten Epochen ausgestellt. Allen voran Leonardo da Vincis „Mona Lisa“. Lassen auch Sie sich von ihrem Lächeln verzaubern!

Danach geht es zum Centre Georges-Pompidou. Das Museum für Aussicht vom Tour Montparnasse auf Parismoderne Kunst ist kaum zu übersehen, ist doch bereits die Fassade durch die außen verlaufende Gebäudetechnik auffällig gestaltet. Im Inneren befinden sich über 60.000 Arbeiten moderner Künstler aus dem 20. und 21. Jahrhundert.

Zum Abschluss der Tour statten wir dem Musée Grevin einen Besuch ab. Dieses 1882 gegründete Wachsfigurenkabinett gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Paris und befindet sich in privater Hand. Die liebevoll gestalteten Themenbereiche rücken die Figuren ins rechte Licht und nehmen den Besucher mit in das Wirken der dargestellten Berühmtheiten.