Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

/
Slowenien

Klassenfahrt Slowenien

Slowenien, das kleine Land zwischen Mittelmeer und Alpen ist ein TOP-Ziel für Ihre Klassenfahrt: wunderschöne Strände, reiche Geschichte und faszinierende Ausflugsziele erwarten Sie:

Klicken Sie auf die Markierung für weitere Informationen

Erleben Sie Klassenfahrten nach Slowenien

Berge, Wälder, Meer und Städte, osteuropäisch und zugleich mediterran – all das macht Slowenien zum perfekten Ziel einer abwechslungsreichen Klassen-, Studien- oder Abschlussfahrt.

Die Hauptstadt Ljubljana befindet sich fast in der Landesmitte und beeindruckt mit ihren barocken Fassaden in der Altstadt, sowie mit der Burg und dem Schloss Tivoli. Die Burg kann im Rahmen einer Schulklassenführung besichtigt werden. Vom Turm hat man eine wunderbare Sicht über die Dächer Ljubljana‘s. Als europäische „Reformationsstadt“ prägen eine Vielzahl an Kirchen das teilweise an Österreich erinnernde Stadtbild. Lassen Sie sich inspirieren vom Flair der Stadt. Zum Beispiel bei einer Bootsfahrt auf der Ljubljanica oder einem Bummel durch den Tivoli-Park. Für ältere Jugendgruppen ist ein Besuch im Biermuseum der Union Brauerei geeignet, das die Tradition des Brauereiwesens in Slowenien anschaulich erläutert. 

Etwas weiter südwestlich, fast an der Grenze zu Italien, liegt das berühmte Lipizzaner-Gestüt Lipica. Teile der Außenanlage, der Stallungen und Weiden stehen Besuchern offen. Im angeschlossenen Museum ist die Geschichte des Gestüts und der Reitschule dokumentiert. Von Lipica ist es nicht mehr weit bis an die Adriaküste Sloweniens.

Die Kleinstadt Piran befindet sich auf einer Halbinsel, die weit ins Mittelmeer hinausragt. Von der Stadtmauer eröffnet sich ein Panoramablick bis nach Triest in Italien. Die schönen Strände laden zum Baden im Meer ein und in den Cafes kann man entspannt das mediterrane Flair genießen. Der Nachbarort Portoroz wird auf Grund seiner luxuriösen Hotels und mondänen Atmosphäre auch als das „Monte Carlo“ Sloweniens bezeichnet. Neben Moderne und Luxus hat der Ort aber auch ein hübsches mittelalterliches Zentrum. Von Portoroz aus gibt es Bootsausflüge entlang der Küste. Unbedingt zu empfehlen ist auch ein Besuch der Salinen von Sečovlje. Der Salzanbau ist ein wichtiger Wirtschaftzweig der Region und gleichzeitig ein einzigartiges Biotop unterschiedlicher Pflanzen und Tiere. In Piran und Portoroz haben wir einige schöne Hotels mit Pool und Strandnähe für junge Leute im Angebot, die bestens geeignet sind für Klassenreisen zwischen Meer und Stadt. Für Schulfahrten mit einem Bus vor Ort, kann man in einer Woche auf Grund der meist kurzen Fahrzeiten von maximal 2 Stunden zum nächsten Sightseeing eine Menge erleben.