Reisefinder
Schnellanfrage


Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Schnellanfrage

Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage näher

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klassenfahrt Spreewald

Baden, Paddeln, Radeln - Erholung in unverwechselbarer Natur. Im „Land der Kähne und Spreewaldgurken” - eine ideale Klassenfahrt genießen.
Sparen Sie Zeit!
Gleich Angebot anfordern
Ihr Reiseexperte für: Spreewald
Foto von Antje Eisfeld

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Land

Region
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt Spreewald
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte schließen
<<
1
2
3
4
>>

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt in den Spreewald

1. Tag: AnreiseRadiergummi
Mit Bus oder Bahn reisen Sie in den Spreewald. In der Unterkunft angekommen, beziehen Sie Ihre Zimmer und haben anschließend Zeit, die Anlage mit Ihren Sport- und Spielmöglichkeiten auszukundschaften. Abends treffen Sie sich zum gemeinsamen Abendessen im Speisesaal.

2. Tag:  Fahrradtour oder Tagesausflug Tropical Islands
Nach dem Frühstück empfehlen wir Ihnen eine Fahrradtour durch die wunderschöne Natur des Spreewalds. Das Radwegenetz ist weitläufig und gut ausgebaut. Am Nachmittag lädt der See zum Baden und Toben ein.
Alternativ können Sie den Tag im Tropical Islands verbringen. Das Badeparadies entführt Sie in die Welt der Tropen mit Lagune, Rutschen, Tropendorf, Shows und vielem mehr - das Highlight jeder Klassenfahrt in den Spreewald.
Bei gutem Wetter findet das Abendessen im Freien in Form eines Grillabends statt.

3. Tag: Ausflug nach Lübbenau mit KahnfahrtFilzstifte
Heute geht es mit dem Bus nach Lübbenau. Von dort fahren Sie mit dem Kahn übers Wasser zum Museumsdorf Lehde. Hier wird Ihnen die interessante Kultur der sorbischen Bevölkerungsminderheit auf anschauliche Art und Weise nähergebracht.
Nach der Rückkehr in die Unterkunft haben Sie noch Zeit zur individuellen Freizeitgestaltung. Für den Abend findet an das Abendessen anschließend eine Disco für die Schüler statt.

4. Tag: Schifffahrt auf dem Schwielochsee oder Tagesausflug nach Berlin
Für den letzten Tag vor Ort gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie die verbliebene Zeit nutzen können.
Bei einer Wanderung um den Byhleguhrer See oder einer Schifffahrt über den Schwielochsee haben Sie Gelegenheit die Ruhe der Natur zu genießen und Tiere des Waldes zu entdecken.
Suchen Sie nach einem Kontrastprogramm mit geschichtlichem Schwerpunkt bietet sich ein Tagesausflug nach Berlin mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten an. Eine Stadtrundfahrt führt Sie unter anderem vorbei am Alexanderplatz, dem Reichstagsgebäude, der Siegessäule, dem Brandenburger Tor.

5. Tag: Rückreise
Die Koffer sind gepackt und das letzte Frühstück für Sie bereitet. Anschließend treten Sie mit Ihrer Klasse die Heimreise an.

Klassenfahrt Spreewald 2017/2018

Wer die Natur liebt und nach einer entspannten Klassenfahrt abseits des Alltagstrubels sucht, der sollte in den Spreewald reisen.

Paddeln im SpreewaldDiese in Deutschland einzigartige Moor- und Flusslandschaft ist eiszeitlichen Ursprungs. Die Sorben, ein slawisches Volk und eine nationale Minderheit, haben im Laufe der Jahrhunderte ein weit verzweigtes Kanalsystem angelegt. Heute können Sie hier mit flachen Kähnen durch den grünen Wald gleiten und die Ruhe genießen. Wer sich nicht gern fahren lassen möchte, hat auch selbst die Gelegenheit, das Paddeln zu erlernen und anschließend „in See zu stechen“ - ein tolles Gemeinschaftsgefühl auf Klassenfahrt.

Die bekannteste Stadt im Spreewald ist Lübben. Von hier aus starten die meisten Touren auf dem Wasser. Auch sehenswert ist die Schlossinsel mit Gärten und Angeboten rund um Wasser und Grün. Im Klanggarten kann man den Geräuschen der Natur lauschen oder auf dem Wasserspielplatz im kühlen Nass toben. In dem Schloss, das eigentlich keines ist, befindet sich ein regionalgeschichtliches Museum. Für „Kletteraffen“ ist der Kletterwald nahe Lübben ein Highlight. Unterschiedliche Parcours testen Kraft und Geschick. In Lübbenau lädt Sie der Forschungs- und Erlebniskahn zu einer Reise in die Welt der kleinen und kleinsten Wasserbewohner ein. Im Gegensatz zur idyllischen Natur steht das Kohlebergwerk F60. Heute zwar nicht mehr in Betrieb kann Sie und Ihre Schüler dennoch den großen Abbaubagger begutachten und erfahren, welchen Kletterwald LübbenauStellenwert der Bergbau in der Region hatte.

Im Sommer können Sie an den Privatstränden der meisten Unterkünfte baden. Für Unternehmungen in die Umgebung auf eigene Faust können Fahrräder oder Kanus ausgeliehen werden. Beim gemeinsamen Paddeln entsteht ein Gruppengefühl, dass die Klasse so schnell nicht vergessen wird.